Tanzschule Elmayer, seit 1919 Brücke zwischen den Generationen

Ohne Schicklichkeit ist alles Wissen eitel und ohne Anstand bist Du nur ein Bettler, auch wenn Du gehst in goldglänzender Seide und Dein Sklave hinter Dir Deinen Goldsack trägt.
(Konfuzius, ca. 500v. Chr.)

Traditionen und Neues

Wertvolle Erfahrungen aus Jahrhunderten als europäische Metropole haben Wiens Gesellschaftsleben geprägt. Viele dieser bewährten Prinzipien bilden immer noch die Grundlage des exklusiven Unterrichtssystems der Tanzschule Elmayer.

Es spricht für Wien und seine Bewohner, daß das Bewußtsein für Werte, die es aus diesen Zeiten zu erhalten gilt, dauerhaft und in allen Bevölkerungsschichten sehr ausgeprägt ist.

Bewährte Traditionen zu pflegen und gutem Neuen gegenüber aufgeschlossen zu sein, ist sinnvolle Evolution – allerneueste Trends faszinieren natürlich auch uns.

Dieser einzigartigen Kombination ist der große, anhaltende Erfolg der Tanzschule Elmayer zu verdanken. Nur hier können Wissen und Fähigkeiten erworben werden, die gerade im neuen Europa einen wichtigen, zeitgemäßen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung bieten und eine Erfolgsbasis für alle Kursteilnehmer eröffnen, die sonst nirgendwo in dieser Form zu finden ist.

Die zahlreichen Besucher der Tanzschule Elmayer im Palais Pallavicini kommen aus allen Wiener Bezirken und der Umgebung Wiens. Seit 1919 ist der Elmayer der größte Jugendtreffpunkt im Herzen Wiens. Lebenslange Freundschaften, Bekanntschaften und Verbindungen beginnen in dieser ebenerdig gelegenen, mit modernster Technik ausgestatteten Wiener Institution.

Unsere Kurse

Stich: HandkussUnser Programm wird Sie begeistern. Unser Ziel ist es, daß Sie sich bei uns wohlfühlen und nicht nur Freude am Tanzen gewinnen, sondern eine ganz besonders schöne Zeit bei uns verbringen. Wir bieten allen Freude am Tanzen, an der rhythmischen Bewegung, am gemeinsamen Erlebnis in angenehmster Atmosphäre. Für alle, die an modernen Umgangsformen interessiert sind gibt es eigene Seminare und Unterrichtsbausteine in den Jugendtanzkursen.

Bei uns finden Sie eine harmonische Synthese aus erfolgserprobter Tradition und modernster Dienstleistungsphilosophie. Dies beinhaltet unser ständig aktualisiertes Angebot an Tanz- und Tontechnik, Raumgestaltung und -klimatisierung ebenso wie unser Ziel, daß sich unsere Besucher(innen) optimal betreut und wohlfühlen.

Karitatives Engagement

Beim Elmayer ist karitatives Engagement auch Ausdruck des Bemühens, anderen zu helfen und somit gutes Benehmen dort zu leben, wo es am wichtigsten ist. Wir engagieren uns aktiv und finanziell für das Haus der Barmherzigkeit, den Malteser Hospitaldienst, jugendliche Untersuchungshäftlinge, die SOS- und andere Kinderdörfer, den WWF Österreich, das Wiener Hilfswerk und viele andere.

Logo Tanzschule ElmayerDeshalb sind wir auch der Meinung, daß aus finanziellen Gründen keinem jungen Menschen die Teilnahme an unseren Kursen unmöglich sein darf. In Härtefällen sind Honorarermäßigungen für uns selbstverständlich.

Chronologie der Tanzschule Elmayer

1919

Gründung der Tanzschule Elmayer durch Rittmeister Willy Elmayer-Vestenbrugg in den ehemaligen Stallungen des Palais Pallavicini am 19. November 1919.

1957

Erscheinen des Buches „Gutes Benehmen wieder gefragt“ von Willy Elmayer.

1959

Erscheinen des Buches „Früh übt sich“ von Willy Elmayer.

1966

Erscheinen des Buches „Vom Sattel zum Tanzparkett“ von Willy Elmayer.

Tod des Gründers Willy Elmayer-Vestenbrugg.

1967

Neue Leitung: Dipl. Arch. Nora und Dkfm. Diether Schäfer-Elmayer und Direktor Robert Hysek.

1969

Erscheinen des Buches „Der Elmayer – gutes Benehmen immer gefragt“ von Nora und Diether Schäfer-Elmayer.

1987

Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer tritt an die Stelle seiner Eltern.

1991

Erscheinen des Buches „Der Elmayer – gutes Benehmen gefragt“ von Thomas Schäfer-Elmayer.

1992

Erscheinen des Buches „Zwischenmenschliches“ von Nora und Diether Schäfer-Elmayer.

1993

Direktor Rudolf Peschke tritt an die Stelle von Direktor Robert Hysek.

2000

Erscheinen der überarbeiteten Version des Buches „Der Elmayer – gutes Benehmen gefragt“ von Thomas Schäfer-Elmayer.

2006

Erscheinen des Buches „Früh übt sich …und es ist nie zu spät“ von Thomas Schäfer-Elmayer. Jury-Mitgliedschaft nunmehr Prof. Elmayers in der erfolgreichen ORF-Show „Dancing Stars„.

2007

Erscheinen der Bücher „Der Business-Elmayer“ und „Der kleine Elmayer“ von Thomas Schäfer-Elmayer.

2008

Erscheinen des Buches „Elmayers Benimmbuch. Ein moderner Ratgeber für die ganze Familie“ von Thomas Schäfer-Elmayer.

2009

Erscheinen der Bücher „Der kleine Wald-Elmayer. Mein erstes Buch vom richtigen Verhalten im Wald“ und „Tanzen lernen mit Prof. Thomas Schäfer-Elmayer“ von Thomas Schäfer-Elmayer.

2011

Erscheinen der Bücher „Alles, was Sie über gutes Benehmen wissen müssen“ und „Der Schul-Elmayer. Gutes Benehmen schon jetzt gefragt?“ von Thomas Schäfer-Elmayer.

2012

Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer feiert sein 25-jähriges Jubiläum als Inhaber der Tanzschule Elmayer.

2013

Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer erhält das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien verliehen.

2014

Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer wird Herausgeber der Memoiren seines Großvaters, Willy Elmayer-Vestenbrugg: „Vom Sattel zum Tanzparkett„.

2015

Frau Dr. Christine Zach implementiert erfolgreich als Personaltrainerin Ihr neues Seminar- und Coaching Konzept „Business Behaviour“ mit Ihrer Ego Echo Methode in der Seminartradition der Tanzschule Elmayer.

Tanzschule Elmayer bei Wikipedia.